Kinesiologisches Tapen

Kinesiologisches Tapen

– um Handlung im Alltag zu unterstützen

Kinesiologisches Tapen unterstützt dabei:

  • Verspannungen zu Lösen
  • den Lymphabfluss anzuregen
  • Schmerzen zu lindern
  • Gelenke zu stabilisieren

Kinesiologisches Tapen wird bei folgenden Symptomatiken angewandt:

  • Kopfschmerzen
  • Verspannungen
  • Rückenschmerzen
  • Schmerzen an Gelenken bspw. Impingement-Syndrom, Tennisarm, Golfer- Ellenbogen, Karpaltunnelsyndrom
  • Schwellungen
  • zur Haltungskorrektur
  • zur Stabilisierung eines Gelenkes
  • Achillessehnen

Preise:

Materialkosten bei Kassen-oder Privat-Verordnung
Rücken (HWS,BWS, LWS oder ISG) 10-15 €
Schulter z.B. Impingement- Syndrom 15€
Ellenbogen z.B. Tennisarm/ Golfer- Ellenbogen (Epicondylitis radialis/ ulnaris ) 12€
Hand, z.B. am Daumen und den Fingern Abhängig vom verwendeten Material
Gerne machen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag
Knie 12€
Haltungskorrekturen 20€
Lymphtape
„Schmerzstern“ * 5€

*Der „Schmerzstern“ kann, zusätzlich zu einem Tape am Rücken, bei starken schmerzhaften Punkten platziert werden

Für Selbstzahler: 30 Min. Behandlungseinheit = 55,80 € zzgl. Materialkosten

Kinesiologisches Tape darf nicht angewendet werden, bei:

  • Schwangeren Personen, in der Nähe des Bauchnabels
  • Erkrankter Haut

Kinesiologisches Tape darf nur mit Vorsicht angewendet werden, bei:

  • Pergamenthaut (Cortison)
  • Neigung zu Hämatomen (Blutverdünner)

Bitte sprechen Sie im Individualfall Ihren zuständigen Therapeuten an.

Kontakt

Sie können uns gerne unter 08105-27 73 66 anrufen, aber auch direkt eine E-Mail schicken an: info@ergotherapie-gilching.de.
Wir beraten Sie gerne.